Instandsetzung und Neubau der Korbiniansbrücke in Freising

Google Maps

Instandsetzung und Neubau der Korbiniansbrücke in Freising

Baugeschichte

  • 1893 Steinbrücke mit 4 Bögen
  • 1899 Katastrophales Isarhochwasser
  • 1910 Zusätzliche Flutöffnungen Bogen 5+6 in Stahlbeton
  • 1945 Sprengung Bogen 1+2
  • 1947 Wiederaufbau Bogen 1+2
  • 1977 Sanierung, Verbreiterung Gehwege
  • 2001 Brückenprüfung

Schäden

  • Betonabplatzungen
  • Freiliegende Bewehrung
  • Zerstörung durch Chloride (Tausalz)
  • Risse
  • Kalkausblühungen, Kristallisation
  • Undichte Abdichtung
  • Eiszapfenbildung im Winter
  • Bogen 5+6: erheblicher Substanzverlust an Beton und Bewehrung, statische konzeptionelle Mängel

Instandsetzungskonzept

für gesamte Brücke:

  • Betonsanierung,
  • Erneuerung Geländer und Belag.

Zusätzlich:

  • Bogen 3-4: Risseverpressung, Abdichtung, Entwässerung
  • Bogen 5-6: sanieren oder erneuern?

Verkehrsführung während der Bauzeit

Geh- und Radverkehr: Hilfsbrücke Feld 1-4 mit Umsetzung
Busverkehr: Umleitung

Bauablauf

  • 2004 Planung und Ausschreibung
  • März 2005: Rodung
  • April 2005: Behelfsbrücke
  • Mai 2005: Abbruch Bogen 5-6
  • Juni 2005: Bohrpfähle
  • Juli-Sept 2005: Rohbauarbeiten
  • Okt.-Dez. 2005: Ausbauarbeiten
  • Frühjahr 2006: Restarbeiten: Granitsteine Kanzeln, Spritzmörtel Kanzeln, Geländer streichen, Pflanzarbeiten

Umfang

  • 700 m³ Beton
  • 115 t Betonstahl
  • 206 m Großbohrpfähle
  • 1,7 Mio € Gesamtkosten
Instansetzung Neubau Korbiniansbrücke Freising Instansetzung Neubau Korbiniansbrücke Freising Instansetzung Neubau Korbiniansbrücke Freising Instansetzung Neubau Korbiniansbrücke Freising Instansetzung Neubau Korbiniansbrücke Freising Instansetzung Neubau Korbiniansbrücke Freising Instansetzung Neubau Korbiniansbrücke Freising Instansetzung Neubau Korbiniansbrücke Freising Instansetzung Neubau Korbiniansbrücke Freising Instansetzung Neubau Korbiniansbrücke Freising

Bauherr

Stadt Freising

Objektplanung

Ingenieurbüro Brandl+Eltschig

Bauzeit

2005/2006

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz